Donnerstag, 1. November 2018

Es hat sich viel getan..♥

Hallo Ihr Lieben,

die Zeit rast wirklich viel zu schnell und leider habe ich es nicht geschafft mich von Euch für eine gewisse Zeit abzumelden.
Ich hoffe ihr seid mir nicht böse und werdet mir auch weiterhin folgen.
Warum ich nichts mehr gepostet habe...nun ja...es gibt da einen wirklich wundervollen Grund und dieser ist mittlerweile 3 Wochen alt ♥

Ja, ich denke ihr habt richtig getippt...vor 3 Wochen habe ich einen süßen, gesunden jungen Zwerg geboren der unser Leben ganz schön auf den Kopf gestellt hat ( im positiven Sinne natürlich.

Mein großer Sohn wird diese Woche ja schon 13 Jahre alt und da ist so ein Nachzügler nochmal was ganz Neues.
Meine Schwangerschaft verlief komplikationslos und auch die Geburt ging rasend schnell.

Während der Schwangerschaft habe ich mich was Backen und Co. angeht etwas zurückgehalten, aber so langsam, wenn der Alltag wieder einkehrt und geregelte Essenszeiten einkehren, wird der Backofen wieder mehr und mehr in Betrieb genommen.

Ich freue mich auf die Zukunft mit meinen 3 Männern und werde versuchen, so wie es die Zeit zulässt wieder regelmäßig zu Posten.

♥♥♥

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Toast - Schälchen...Finger Food ♥

Da denkt man das Große (Fr)Essen ist vorbei und schon wieder macht man sich Gedanken was es an Silvester für Leckereien geben wird.
Bei uns gibt es wie jedes Jahr Raclette, da sind die Zutaten schnell zur Hand, ein paar Salate und Dips zubereiten und dann gemütlich Schlemmen.
Falls Ihr noch keine Idee habt und noch mal gerne etwas anderes ausprobieren möchtet, habe ich Euch hier eine tolle Finger Food Version, die erstens schnell gemacht ist, sich wunderbar vorbereiten lässt und zudem auch noch richtig was her macht.

Zudem können noch ein paar Nudelholz-Workouts miteingebaut werden und ein paar, ja gut vielleicht auch nur Eine einzige, Kalorie verbrannt werden.

Also auf gehts....ans Nudelholz



Zutaten:

Toast ( Weizen/ Vollkorn)
runder Keksausstecher oder Glas( Größe nach Wahl)
Muffinförmchen

Frischkäse nach Wahl
evt. Schnittlauch, Petersilie zum Verzieren

Nudelholz

Den Toast mit Hilfe des Nudelholzes dünn ausrollen. Entweder macht ihr das selbst oder ihr bittet eine Person nach Wahl zur Hilfe, der es gerade langweilig ist -kleiner Scherz am Rande-



Aus den flachen Toastscheiben dann Kreise ausstechen. Die Überreste müsst ihr natürlich nicht wegwerfen, ich schmeisse sie auf ein Backblech und backe sie knusprig auf...werden dann zum Beispiel in eine Suppe gegeben. Lassen sich super in einer Tupperdose aufbewahren.


Die ausgestochenen Toastkreise dann in die Muffinförmchen drücken, so das ein schönes Schälchen entsteht. Je größer ihr die Kreise ausgestochen habt um so größer sollte die Muffinform sein, ich habe hier eine Mini-Form verwendet mit 12 Stück.



Die Form dann in den vorgeheizten Backofen geben und bei 200° C Ober-/ Unterhitze ca-8-10 Min goldbraun backen.
Die Schälchen dann sofort aus den Förmchen nehmen, dazu einfach ein Kuchengitter auf die Form legen, umdrehen und die kleinen fallen euch schon entgegen.
Auskühlen lassen und dann könnt ihr sie in einer Tupperdose aufbewahren bis ihr sie benötigt.


Dann nach Belieben mit eurem Frischkäse nach Wahl befüllen und mit Schnittlauch oder Petersilie verzieren.



Tipp: Für einen selbstgemachten Dip für die Schälchen..150g Frischkäse mit 1/2 EL Honig und 2 EL Senf glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Frisch gehackte Petersilie daruntermengen. Fertig!


Printerest