Donnerstag, 25. August 2011

Zum 80. Geburtstag




Da wollte ich heute eigentlich einen ganz anderen Beitrag einstellen und da sind mir die Bilder von dieser Torte in die Finger geraten die ich noch nicht vor allzu langer Zeit für den Opa eines Freundes hergestellt habe. Die wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Die Blüten und Efeublätter sind wie immer aus Blütenpaste modelliert, was ich sehr gerne mache, aber auch eine heiden Arbeit ist nachher alles zusammenzusetzen.

Das Geburtstagskind hat sich sehr darüber gefreut und wie es meistens der Fall ist hat man sich zuerst nicht getraut die Torte an zuschneiden. Sollte ich irgendwann mal wirklich große Langeweile haben werde ich Rosen und Co. auf Vorrat herstellen, somit ist die schlimmste Arbeit schon getan :)


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Meine Güte, einfach der Hammer!!!!!
Ich würde mich auch nicht trauen, die Torte an zuschneiden!

LG hash

Kerbie hat gesagt…

Wow,....

richtig edel. Ich würde die wohl auch nicht anschneiden wollen....

LG

Anonym hat gesagt…

Wow, das ist echt wunderschön.

Sind das echte Perlen? bzw. wie machst Du das mit dem Draht? ist der ummantelt? Wenn ich fragen darf :-)

Lieben Gruß


Nadine

Sandra hat gesagt…

Hallo,

vielen lieben Dank. Freut mich das sie euch gefällt.

@Nadine...ja dieses Mal hab ich echte Perlen verwendet. Dazu habe ich Blumendraht mit dem spezielen Blumenband umwickelt, mit dem Ausrollstab auf einer festen Unterlage abgerollt, so hat er sich etwas aufgerollt. Dann einfach die Perlen aufgesteckt.

Lg Sandra

Anonym hat gesagt…

Gute Idee, da bin ich noch nicht drauf gekommen....
und es schaut super klasse aus.

Danke für die Erklärung.


Lieben Gruß

Nadine