Freitag, 29. Juni 2012

SBM-Dessert :))



 ....und da sich wahrscheinlich niemand etwas darunter vorstellen kann :))....Schoko-Bananen-Muffin-Dessert :))
Wem geht es denn nicht so...man macht eine Torte oder andere Leckereien und irgendetwas bleibt doch immer übrig. Zumindest mir ergeht es so des öfteren, da ich meist mehr produziere wie benötigt wird :)
Einfrieren möchte man es auch nicht jedesmal, also versuche ich aus den Resten etwas anschauliches herzustellen. Sei es ein Dessert oder Pralinen...Frau ist ja kreativ :))

Dieses Mal hatte ich Muffins mit Schokostückchen und Vanille-Buttercreme übrig. Bananen gibt es bei uns immer, die essen wir einfach zu gerne und Schokoladensirup hatte ich auch noch mehr als genug im Vorrat, genauso wie gehackte Haselnüsse die ich für eine Giotto Torte geröstet hatte.





"Na wenn sich da nichts leckeres daraus zaubern lässt, dann weiß ich auch nicht", dachte ich mir.

Also habe ich die Muffins in kleine Stückchen "zerupft" und in 2 Gläser verteilt. Diese zuerst mit Vanille-Buttercreme, dann mit Bananenscheiben belegt, darauf etwas Schokosirup und als Abschluß nochmals ein Tupfer Vanille-Buttercreme. Das Ganze mit den gehackten und gerösteten Haselnüssen bestreuen und bis zum Verzehr kalt stellen!!  Eine wirkliche Geschmacksbombe, ich war ganz hin und weg :))..wozu also oft Stunden in der Küche stehen wenn es auch schneller geht :))

Kommentare:

abnormalex3 hat gesagt…

oooh lecker, das hät ich jetzt auch gern :)

MM-Creative hat gesagt…

Super Resteverwertung - der Nachtisch ist ganz nach meinem Geschmack. Banenen und Schoki geht immer :-)
Internette Grüße
Myriam

Anonym hat gesagt…

das sieht aber sehr sehr lecker aus !!!!
lg Liane

Merlindora hat gesagt…

eine ganz tolle Art der Resteverwertung! jammi.