Montag, 13. August 2012

Vanille-Kokos-Pralinen


So...hier habe ich Euch nun das 2. Rezept...die Erdnuss-Butter-Pralinen habe ich Euch ja schon vorgestellt...heute sind diese leckeren Kleinen Kalorienbomben an der Reihe.  Vom Aussehen her erinnern sie  etwas an Raffaello, würde man noch eine Mandel hineingeben könnte das geschmacklich sogar passen :))

Auch diese Pralinen sind schnell gemacht und schmecken frisch gekühlt am besten. 






Zutaten für ca. 50 Stück

250g weiße Schokolade
100g Sahne
100g Kokosflocken
1 TL Vanillepaste oder Mark von 1 Vanilleschote

Kokosflocken zum Wälzen


Für die Pralinenmasse die Schokolade klein hacken. Die Sahne über einem Wasserbad erhitzen. Die kleingehackte Schokolade dazugeben, kurz stehen lassen und dann zu einer cremigen Masse verrühren. Die Kokosflocken und die Vanillepaste bzw Schote hinzufügen und gut verrühren.

Die Masse mit Klarsichtsfolie bedecken und im Kühlschrank erkalten lassen.

Aus der Masse mit Hilfe von Teelöffeln kleine Mengen abstechen und zu Kugeln formen. Die Kugeln in den Kokosflocken wälzen.

Die fertigen Pralinen in einem geschlossen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.



Kommentare:

DieRaupeNimmersatt hat gesagt…

Dieser sehen ja richtig sommerlich lecker aus!

Sag mal, wie hast Du die Etiketten denn so schön hinbekommen? Selber gedruckt?

Danke und sonnige Grüße
Die Raupe ;)

Sandi´s Süsse Welt hat gesagt…

Hallo Raupe :))

danke dir :)...die Etiketten habe ich mir selbst gedruckt. Das geht eigentlich ganz schnell, danach habe ich sie mir mit einem Stanzer aus dem Karton ausgestanzt.

Lg Sandra