Freitag, 14. Dezember 2012

Mandel-Waldfrucht-Sterne


..bevor es mich auf die Autobahn und ins Wochenende zieht möchte ich Euch noch ein Weihnachtsplätzchen-Rezept mitgeben :)...zu meinen traditionellen Plätzchen, sprich Spitzbuben, Vanillekipferl und Mandelmakronen, gesellen sich dieses Jahr diese fruchtig, nussigen Sterne.

Ein wenig mehr Zeit muß eingeplant werden, zumindest war dies bei mir der Fall, da sich das aufspritzen der Mandelmasse doch als sehr kraftaufreibend herausstellte. Habe es letztendlich geschafft 2 Gefrierbeutel zum platzen zu bringen, da ich ungern mit Spritzbeutel arbeite...fragt mich nicht warum...eine kleine Macke meinerseits :)...vielleicht stellt ihr eurer besseren Hälfte gleich ein gemütliches Plätzchen in der Küche bereit und bereitet ihn mit einem Tässchen Kaffee schon einmal darauf vor das er Euch zur Hand gehen darf :)...

So lange genug um den heißen Brei geredet...hier ist das Rezept!! Wünsche Allen schonmal einen wunderschönen 3. Advent!!




Zutaten für ca. 40 Stück

250g Mehl
1 Eigelb
60g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125g Butter

4 Eiweiß
250g Zucker
2 EL Speisestärke
400g gemahlene Mandeln
200g Waldfrucht-Gelee oder Marmelade

 Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze ) vorheizen.


Für den Teig Mehl mit Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Butter zu einem glatten Teig verkneten und 30 Min. kühl stellen.

Für die Mandelmasse das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Die Mandeln und die Speisetärke unter den Eischnee heben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle füllen.



Aus dem Teig Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Mandelmasse reisförmig daraufspritzen und im Backofen ca. 20 Min. goldgelb backen. ( bitte beachten...jeder Backofen ist anders, so kann sich auch die Backzeit verändern!! )

Die Plätzchen herausnehmen und Auskühlen lassen. 

Das Gelee bzw die Marmelade in einen Topf geben und aufkochen lassen. Mit Hilfe eines Teelöffels die Plätzchen füllen und trocknen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben.




Kommentare:

Britta hat gesagt…

die sehen superlecker aus,ich glaube,die muss ich nachbacken.
Danke für's Rezept

SchokoCupcake hat gesagt…

die sehen ja lecker aus. Wenn ich nochmal Plätzchen vor Weihnachten backe, dann diese hier. Tolle Sache!
Liebe Grüße
Gesine

... hmm Schokolade hat gesagt…

Perfekt und eine tolle Idee :-)

Persis hat gesagt…

Mach Dir nix draus - mir ist neulich sogar mein "guter" Spritzbeutel zu Bruch gegangen, weil der Teig zu fest war. Dein Kraftakt hat sich aber gelohnt. In meinen Augen sehen die Sternchen perfekt und unheimlich appetitlich aus!

liebe Gruesse,
Persis