Samstag, 26. Januar 2013

Brownie-Törtchen


Wenn man selbst Rezepte kreiert kann so einiges schief gehen, ich denke viele von Euch kennen das :)
Bei mir ist es meistens so, das ich plötzlich ein Bild vor meinen Augen habe....ja ich gebe zu, meistens hat es etwas mit Schokolade zu tun, aber ich glaube wenn ich Euch jedes Mal ein Rezept mit Schokolade unter die Nase halten würde, hättet ihr irgendwann die besagte auch voll :)

Vor einigen Wochen habe ich eine Schoko-Mousse ausprobiert deren Konsistenz einfach verlockend war. Schön luftig und cremig, geschmacklich nicht zu herb oder zu süß...kurzum....Perfekt!

Gestern hatte ich dann diese Eingebung mit dieser Mousse ein Törtchen zu bedecken und als Boden sollte ein Brownie her :))...allein bei der Vorstellung und dem herrlichen Bild in meinem Köpfchen nahm ich schon gefühlte 2 kg zu...aber nichts konnte mich von meinem Plan abbringen :)

Bei der Zubereitung war es von großer Hilfe das mein Sohnemann dabei war, der mich des öfteren darauf aufmerksam machen musste, nicht so viel von dem Teig zu schlecken....von der Mousse berichte ich erst gar nicht..

Aber lange Rede kurzer Sinn.......herausgekommen ist wirklich ein Traum von einem Törtchen.....schokoladiger Brownie-Boden und herrlich fluffige Schoko-Mousse. 

 

Zutaten Brownies:

80g Zartbitter-Schokolade
40g Vollmilch-Schokolade
120g geschmolzene Butter
150g Zucker
2 Eier
75g Mehl
1 EL Kakao

1-2 EL geraspelte Schokolade

Backblech mit Backpapier belegen und einen Backrahmen darauf setzen. Diesen ebenfalls mit Backpapier auskleiden.

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Die Eier mit dem Zucker dick schaumig schlagen. Zuerst die flüssige Butter dann die Schokolade unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao mischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig auf das Backblech geben, die geraspelte Schokolade darüber streuen  und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen.

Aus dem Teig mit einem Dessertring Kreise ausstechen. Den Dessertring wieder darüber setzen.



Zutaten Schoko-Mousse

100g Vollmilch-Schokolade
75g Zartbitter-Schokolade
1 Pck. Vanillezucker
250g Schlagsahne

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Ab und zu umrühren.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die abgekühlte Schokolade heben.

Die Schoko-Sahne auf  in den Dessertring füllen und mind. 5 Std kalt stellen.

Die Dessertringe entfernen und die Törtchen dekorieren

































Kommentare:

Genka Marinska hat gesagt…

... beim lesen ist mir schon das Wasser im Munde zusamengelaufen.
Aber für wieviele Törtchen ist das Rezept?

Liebe Grüße
Geri

Myriam hat gesagt…

Ein Traum von einem Törtchen. Viel zu schade auf es auf zu essen. Auf der anderen Seite liebe ich Schoki und die Himbeere auch :-)
Schönen Sonntag
Myriam

Die Basteltante hat gesagt…

Liebe Sandi, deine Kreation sieht wirklich köstlich aus, Schokolade ist sowieso immer toll, und dann auch noch Brownies kombiniert mit Mousse... Der Wahnsinn, muss ich mir merken. :) Liebe Grüße, Gerdi

Mausi09.blogspot.com hat gesagt…

Liebe Sandy, ich bewundere immer deine Kreationen und habe auch schon das ein oder andere ausprobiert.... Und meine Familie war immer begeistert, Lecker....
Ich habe eine frage, machst du auch Torten auf Bestellung??? Und kannst du sie auch verschicken??? Liebe Grüße und noch einen schönen Abend- Gritt

Vera hat gesagt…

Wow, das sieht wirklich sehr lecker aus, das muss ich unbedingt auch mal machen :)

Ich habe am Wochenende auch gebacken, freue mich, wenn du mal vorbeischaust:

http://verassuessetraeume.blogspot.de/

lg Vera :)

The Cooking Spoon hat gesagt…

Hallo Sandi!
Kompliment, das Törtchen sieht klasse aus... :-)
Das Rezept ist sofort auf meine To-Do-Liste gewandert und wird bei Gelegenheit ausprobiert.
Viele Grüße, Kirsten

Sandi´s Süsse Welt hat gesagt…

Hallo,

@ Genka...man sollte locker 4 Törtchen herausbekommen, kommt natürlich immer auf die Größe an.

@Mausi..nein ich mach keine Torten auf Bestellung :))...nur für Freunde und Bekannte

@Vera..danke dir...da werde ich gleich mal spickeln gehen :)

@Kirsten...das freut mich..danke dir :)


Lg Sandra