Mittwoch, 27. Februar 2013

Eierlikör-Limetten-Cupcakes mit Brombeer-Topping




Also so langsam geht mir der Schnee auf die Nerven und ich bin wirklich froh wenn endlich die Temperaturen ansteigen und ich meine Frühlings-und Osterdekoration aus den kalten Kisten holen darf :)

Und solange man sich nur frühlingshafte Gedanken machen kann, muss Frau sich eben mit Backen beschäftigen....nein ich habe noch nicht mit der Osterbäckerei angefangen, dazu wäre es dann doch noch etwas zu früh, aber am WE gab es bei uns leckere Cupcakes bei denen ich mich zusätzlich mit Bastelei austoben konnte :))

Die Kombination aus Eierlikör und Limette schmeckt meiner Meinung nach wunderbar und zusammen mit dem Brombeer-Topping sehr fruchtig und erfrischend.

Für die Dekoration habe ich Lolly Pop Sticks verwendet und diese mit bestempelten Anhängern, natürlich von Casa Di Falcone, beklebt und zusätzlich mit einem passenden Bändchen verziert.

Wer einen Limettenlikör zu Hause hat, kann den Eierlikör komplett durch Limettenlikör ersetzen oder halb halb :))...schmeckt auch wunderbar.


  
Zutaten für ca. 15 Cupcakes

180g weiche Butter
225g Zucker
2 Pck. Vanillezucker 
3 Eier
270g Mehl
2 TL Backpulver
100g Eierlikör
80g Schlagsahne
abgeriebene Schale 1 Limette


Zutaten Brombeer-Topping

300g Quark
125g Schmand
200g Schlagsahne
75g Zucker
2 Vanillezucker
200g Brombeeren gefroren ( je nach Jahreszeit natürlich frisch )
4 Blatt Gelatine



Für den Teig, die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier dazugeben und aufschlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit Eierlikör und Sahne unterrühren. Am Schluß kurz die Limttenschale dazugeben.

Den Teig in Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C. ca. 20-25 min backen. Stäbchenprobe.
Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für das Brombeer-Topping die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Brombeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.

Den Quark, Schmand, Brombeerpüree, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen.

Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 1- 2 EL der Quarkmasse dazugeben und verrühren, dann unter die restliche Quarkmasse rühren. Die steifgeschlagene Sahne unterheben und die Creme mind. 4 Std kalt stellen, am besten jedoch über Nacht und mit Klarsichtsfolie abdecken.

Die Creme mit Hilfe eines Spritzbeutels auf die Cupcakes spritzen und mit Schokolade und Sticks verzieren :))





Keine Kommentare: