Montag, 29. April 2013

Erdbeer-Pavlova-Rolle


Der April ist nun bald vorbei und er macht trotzdem noch was er will :)...zumindest hier im Schwabenländle ist es gerade ein bergauf und bergab mit dem lieben Wetter.

Bisher bin ich in den Einkaufsmärkten immer an den Erdbeeren vorbeigegangen, da sie mich noch nicht wirklich anlachten und wenn ich dann zugeschlagen hab, dann meistens für einen einfachen Erdbeer-oder Obstsalat.

Zudem bin ich noch 1 Woche, dank einer Magen-Darm-Grippe, flach gelegen. Am Samstag als ich dann beim Einkaufen wieder einmal auf Erdbeeren gestoßen bin, dachte ich mir.....so, ihr müsst jetzt daran glauben :)...egal was für ein Kuchen oder Dessert ich hab Lust auf Erdbeeren.

Seit längerem wollte ich Pavlova ausprobieren. Ich denke viele von Euch haben schon davon gehört und es auch schon ausprobiert. Allerdings war ich auch von einer Biskuitrolle angetan und so dachte ich mir, warum nicht eine Pavlova Rolle :)...

Von der Zubereitung her sehr einfach, mir persönlich wurde die Masse etwas zu dünn, aber das werde ich beim nächsten Mal gleich nochmal ausprobieren. Jedenfalls hat das aufrollen nach dem Backen und das entrollen nach dem Auskühlen besser funktioniert als bei einem Biskuit :)

Ich finde es ist ein wunderbares Dessert, gut gekühlt schmeckt die Rolle natürlich am besten und Früchte sind hierfür so gut wie alle verwendbar. Ein Tipp von mir, die Pavlova am selben Tag zubereiten an dem sie serviert wird.  Mein Favorit, die Himbeere ,wird am Maifeiertag das Vergnügen haben :)) und a werde ich wohl etwas mehr probieren können als am Wochenende, da spielte mein Magen noch nicht so mit :)

 


Zutaten:

4 Eiweiß
1 TL Speisestärke
1/2 TL Essig, hell
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

30-40g gehobelte Haselnusskerne oder Mandeln

Füllung:

300g Schlagsahne
Erdbeeren, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker

Backofen auf 180°C ( Ober-/Unterhitze ) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden.

Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, den Zucker und Vanillezucker dazugeben und so lange schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine glänzende Masse entstanden ist.

Speisestärke und Essig dazugeben und gut unterrühren.

Die Eiweißmasse auf dem Backblech verteilen , mit Haselnüssen bzw Mandeln bestreuen und ca. 15 Min. goldgelb backen.

Ein Geschirrtuch dick mit Puderzucker betäuben und die Pavlova daraufstürzen. Das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig abziehnen. Mit Hilfe des Geschirrtuches die Pavlova vorsichtig einrollen und auskühlen lassen.

Für die Füllung Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. 

Die Pavlova entrollen, mit Sahne bestreichen, Erdbeeren darauf verteilen und wieder aufrollen.
Die Pavlova  bis zum Verzehr noch kalt stellen und davor noch dick mit Puderzucker bestäuben.











Keine Kommentare: