Sonntag, 12. Januar 2014

♥ Apfel-Blätterteig-Strudel mit Knuspermantel ♥....so einfach und so lecker


Über Silvester habe ich ein paar Tage in Österreich verbracht. Die österreichische Küche liebe ich sehr und natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen alles zu probieren, darunter natürlich auch Apfelstrudel und Kaiserschmarrn. Und eines kann ich euch sagen....ich hätte mich reinlegen können. Es gab nicht nur Apfelstrudel, sondern auch Birnen-Schokostrudel und Topfenstrudel....alle Varianten waren ein Gaumenschmaus und ich glaube ich hätte mich ohne Probleme die Tage davon ernähren können :)

Bisher habe ich mich noch nicht an einen Strudelteig herangetraut, aber das wird die nächste Zeit sicherlich noch passieren.

Vor ein paar Tagen dann hatte ich Lust auf Apfelstrudel und im Kühlschrank lag noch eine Packung mit Blätterteig. Gut..Blätterteig ist nicht Strudelteig und hätte ich Filoteig im Vorrat gehabt hätte ich sicherlich eher diesen verwendet, aber Frau muß ja schließlich auch mit weniger zufrieden geben...in diesem Fall eben mit Blätterteig :)

Im Nachhinein habe ich es aber nicht bereut, denn der Strudel hat einfach wunderbar geschmeckt. Dazu gab es einen Klecks Sahne...ja ok..nur für´s Bild....auf meinem Teller wurde der Klecks ein wenig größer ♥




Zutaten:

1 Packung Blätterteig ( aufgerollt )

3 Äpfel
1/2  EL Zitronensaft
2-3 EL braunen Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 EL gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimt
1 EL Rum (Stroh Rum )

Zum Bestreuen:

1EL braunen Zucker





Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.

Die Äpfel schälen, vierteln, in Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermengen.

Den Blätterteig ausrollen. Die Apfelmasse mittig darauf verteilen. Entweder den Blätterteig erst von einer Seite und dann von der anderen einschlagen oder den Blätterteig so wie auf den Bildern einschneiden und dann einzelen darüberklappen.

Den Blätterteig mit etwas Milch bepinseln. 1 EL braunen Zucker darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Min. goldbraun backen.

Den Apfelstrudel herausnehmen, etwas abkühlen und dann dick mit Puderzucker bestäuben.






Keine Kommentare: