Sonntag, 24. August 2014

Hochzeitstorte mit Bambus-Schokostäbchen





Love is in the Air ♥.....Hochzeitstorte ist nicht gleich Hochzeitstorte....und Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden, denn sonst würde ich nicht in den Genuss kommen so viele unterschiedliche Torten herstellen zu können.

Bei Hochzeitstorten denkt man sofort an ein Herz, weiß, rote Rosen, Hochzeitspaar als Figur etc...das muß aber nicht sein.

Die Farben der Torte wurden mir vorgegeben, genauso wie die Schokoladenstäbchen.
Daraufhin habe ich mich nach diesen " Chocolate Cigarillos". wie sie genannt werden, umgeschaut.
Ich hatte ja schon einmal eine Torte mit diesen Cigarillos gemacht, allerdings sollte es dieses Mal nicht die weiß-braune Variante sein, sondern komplett aus weißer Schokolade . Die Cigarillos die ich meistens gefunden habe hatten jedoch nicht die passende Länge und dann bin ich auf diese in Bambus-Optik gestoßen und war sofort begeistert.

Natürlich musste ich das ganze mit der Braut besprechen und als das OK kam habe ich sie auch gleich bestellt und innerhalb von 2 Tagen waren sie dann da.

Beim Auspacken wurde mir sofort klar, das wird nicht einfach diese Stäbchen heile aus ihrer Folie zu entfernen beim Testen brachen auch sofort einige auseinander.

Man musste wirklich sehr behutsam damit umgehen und dann habe ich mich entschieden noch zusätzlich eine 2. Variante ins Auge zu fassen, falls wirklich etwas schief gehen sollte.

Für die untere Torte habe ich einen Schokoladenbiskuit hergestellt und mit einer Schokoladen-Buttercreme gefüllt. Bei der oberen Torte habe ich einen Vanillebiskuit mit Himbeer-Mascarpone-Creme verwendet.



Die Torten habe ich dann zusammengesetzt und mit Sahne eingestrichen. Die Bambusstäbchen habe ich dann doch zum größten Teil aus der Folie entfernt bekommen und konnte sie ohne Probleme an die Torten setzen.

Die Rosen habe ich aus Blütenpaste modelliert, mit Puderfarbe bestäubt und unter Wasserdampf fixiert.Auf die kleine Torte habe ich eine weiße Schokoladenplatte gelegt und die Rosen dann darauf befestigt.

Um die Torten habe ich noch ein fliederfarbenes Papierband gebunden und die freien Flächen noch mit weißen Schokoraspeln bestreut.


Dem Brautpaar wünsche Ich für die Zukunft Alles Liebe und Gute und es hat mich gefreut eine   ?Nicht-Klassische-Hochzeitstorte" herstellen zu dürfen!!



Keine Kommentare: