Montag, 6. April 2015

Erdbeer-Biskuit-Gläschen...und Häschen im Rührkuchen ♥

Wünsche Euch einen wunderschönen Guten Morgen, an diesem herrlichen Ostermontag.
Hier scheint schon die Sonne und hoffentlich bleibt das die nächsten Stunden noch so.
Sicherlich sind schon viele am Vorbereiten für das leckere Ostermontag-Menue, oder gerade am Frühstücken oder Brunchen.

Vielleicht fehlt ja noch dem ein oder anderen ein schnelles Dessert oder einen leckeren Kuchen, da habe ich Euch heute genau das Richtige.
Somit gibt es heute gleich 2 Rezepte für Euch....beides kann aber noch wunderbar vorbereitet werden.




Erdbeer-Biskuit Gläschen






Zutaten Erdbeer-Biskuit-Gläschen

3 Eier
100g Zucker
100g Mehl

Kakao

100g  Erdbeeren
200g Sahne
2 Pck.Vanillezucker
1 Pck.Sahnesteif


Für den Biskuit die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. ZUerst den Zucker, dann die Eigelbe unterrühren. Das Mehl zum Schluß unterheben. Von dem Teig 2 EL abnehmen und mit etwas Kakao verrühren. Die Kakaomasse in einen Spritzbeutel füllen.
Den hellen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit dem dunklen Teig kleine Tupfen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca.8-10 Min backen.

Biskuit herausnehmen, auf ein Gitter Stürzen und Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.

Für die Erdbeer-Sahne, die SAhne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Erdbeeren waschen und pürieren. Das Erdbeerpüree durch einen Sieb streichen und diese dann zu der Sahne geben und unterrühren.

Aus dem Biskuit kleine Kreise ausstechen, in Glässchen geben und mit der Erdbeersahne befüllen und mit einem 2. Biskuitkreis belegen. Bis zum Verzehr kalt stellen.





Rührkuchen mit Häschen





Zutaten Schokoteig

125g Mehl
125g weiche Butter
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50ml Milch
2 Eier
1 TL Backpulver
1 gehäufter EL Kakao

Zutaten heller Rührteig

425g Mehl
1 Pck. Backpulver
250g Zucker
 200g weiche Butter
2 Pck. Vanillezucker
125 Schmand
5 Eier
125ml Milch


Für den Schokoteig, die Butter, ZUcker, Vanillezucker, Milch und Kakao in einen Topf geben, kurz aufkochen und abkühlen lassen. Eier, Mehl und Backpulver mit einem Handrührgerät kräftig unterrühren.
Den Teig auf ein Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-35 Min. backen.

Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Aus dem ausgekühlten Schokokuchen Hasen ausstechen und bei Seite legen. Den restlichen Kuchen für Cake Pops etc. einfrieren oder verspeisen.

Für den hellen Rührteig die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Die Eier einzeln unterschlagen, dann den Schmand dazugeben und unterrühren. Abwechselnd das Mehl mit Backpulver und der Milch unterrühren.

Den Boden einer gefetteten Kastenform ( 30x 12 cm ) mit etwas Teig befüllen. Die Schokohasen nacheinander hineinsetzen, dann den restlichen Teig darübergeben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C. ca. 40 -45 Min. goldgelb backen.

Beim anschneiden des Kuchens wird es dann richtig aufregend...am Anfang standen sie noch, weiter hinten fingen sie schon an zu hüpfen ♥