Donnerstag, 19. Mai 2016

Hochzeitstorte in Bordeaux


 



Ich finde es immer wieder faszinierend das man schon einige Hochzeitstorten gemacht hat, aber die Geschmäcker doch so verschieden und vielfältig sind das sie immer wieder anders aussehen.

Farblich sind ja keine Grenzen gesetzt, meine Favouriten sind allerdings, eher die schlichten Torten, also mit wenig Schnick Schnack und Deko.

Diese Torte hat mir persönlich sehr zugesagt, farblich und von der Größe her war sie perfekt. Ja ich weiß, Eigenlob stinkt...aber das musste jetzt mal gesagt werden.

Die Gefahr bei mehrstöckigen Torten ist immer, das die unterste Torte irgendwann nachgibt, was man allerdings mit speziellen Konstruktionen verhindern kann. Bei einer 2 stöckigen muß man nicht unbedingt mit Strohhalmen oder Holzstützen arbeiten, aber ich persönlich mach das immer, egal wieviele noch oben drauf platziert werden.

Die Rosen habe ich wie immer mit Blütenpaste modelliert und anschließend mit Puderfarbe bemalt und unter Wasserdampf fixiert, genauso die beiden Buchstaben des Ehepaares.


 

Keine Kommentare: