Sonntag, 24. Dezember 2017

Spekulatius Panna Cotta mit heißen Himbeeren

Frohe Weihnachten meine Lieben....

Meiner Meinung nach ging das Jahr viel zu schnell vorbei , aber noch ist es nicht ganz vorbei...ein paar Tage haben wir ja noch.

Weihnachten ist für viele immer die Zeit in der man seine Familie besucht, mit ihnen zusammen feiert und lecker speist. Auch bei mir stellt sich jedes Jahr die Frage..was wird gekocht.
Traditionell gab es bei uns immer an Heilig Abend lecker Schnitzel mit Mayonnaise-Kartoffelsalat.
Mit den Jahren, als ich dann selbst zum Kochtopf gegriffen habe, wurde das 1 Gang Menue dann zu 2, dann 3 Gängen erweitert.

Falls Ihr noch keine Idee für euren Nachtisch habt, habe ich euch hier eine wirklich leckere Panna Cotta Variante. Die Zutaten hat man meist zu Hause und so lässt sich auch kurzfristig und auf die Schnelle ein herrlicher Nachtisch zaubern.

Zu Weihnachten und in der Adventszeit verwende ich für meine Desserts sehr gerne auch Gewürze.
In diesem Fall habe ich Spekulatiusgewürz verwendet. Zusammen mit den säuerlichen Himbeeren wirklich ein Genuss



Zutaten:

400ml Sahne
40g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Blatt Gelatine
1TL Spekulatius-Gewürz

Gefrorene Himbeeren


Für die Panna Cotta zuerst die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
Die Sahne zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben, aufkochen und bei geringer Hitze 5 Min köcheln lassen.
Die Gelatine ausdrücken, die Sahne vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren in der Sahne auflösen.
In Gläschen oder andere Förmchen füllen und mind. 4 Std kalt stellen, am besten über Nacht.

Die Himbeeren nach Belieben mit etwas Puderzucker in einem Topf erwärmen und zu der Panna Cotta servieren.

Mhhhhhhhhhh....dann heißt es Löffel los und genießen ♥




Keine Kommentare:

Printerest